Appaloosa

Ursprung der Appaloosas

Appaloosa FohlenDie Abstammung unserer heutigen Appaloosas verdanken wird den Nez Percé Indianern. Diese züchteten ab ca. 1710 den Appaloosa in Reinzucht basierend auf den gefleckten Pferden der Spanier die 1500 nach Mexico eingeführt wurden.

Den Namen Appaloosa verdankt die Pferderasse einem Fluss, dem Palouse River, der von Nordwest Idaho bis Südwest Washington fließt. Aus dem Palousey Horse wurde ein A Palousey der Appaloosa. Nach der Zwangsumsiedlung der Nez Percé Indianer die in einer Hetzjagd durch die US Kavallerie dreieinhalb Monate dauerte, konnten die Nez Percé unter der Führung von Chief Joseph immer wieder entkommen. Die Überquerung des Snake Rivers kostete 900 Appaloosas das Leben. Um sich in Kanada Sitting Bull anschließen zu können boten die Indianer tapfer der Armee immer wieder die Stirn bis zur endgültigen Kapitulation am 5. Oktober 1877. Alle übrigen Appaloosas wurden beschlagnahmt. Die Nez Percé gingen in die Reservation. Mr. Claude Thompson und Dr. Francis Haines nahmen sich dem Erhalt der Rasse an und gründeten am 30.12.1938 den Appaloosa Horse Club in Moscow Idaho.

Was man über die Rasse Appaloosa wissen sollte

Der Appaloosa ist ein menschenbezogenes, ruhiges  Westernpferd und Freizeitpferd. Seine Ausdauer und Leistungsfähigkeit zeichen ihn aus und tragen somit zur großen Verbreitung bei. Das Hauptzuchtgebiet befindet sich in den USA, wo bei die Zahl der Appaloosa Züchter in Europa und Deutschland in den letzten Jahrzehnten stark zugenommen hat.

Stockmaß148 – 160 cm
FellfarbenChestnut, Palomino, Black, Buckskin(Falbe), Bay, Blue Roan, Gray, Grulla

Erleben Sie uns mit Ihrer Familie, als Single, mit Ihrem Hund, ihrem Pferd, und genießen Sie Blockhausurlaub der ganz besonderen Art.